MZL 2021

!! Emsland wir kommen !!

Wie findet das Lager statt?

Ein Zeltlager im Emsland ist dieses Jahr natürlich auch ein Zeltlager während Corona. Das heißt, dass wir bestimmte Anpassungen vornehmen müssen, um für alle ein sicheres, gesundes Lager zu schaffen.

Wir teilen das Lager in zwei Gruppen auf

Die Mädels werden gruppenweise in eine der beiden Hälften eingeteilt. Erst fährt Lager A ins Emsland, danach Lager B. Dadurch minimieren wir die Teilnehmerzahl, aber haben trotzdem (fast) ein echtes Zeltlager-Feeling! Jede Kurze ist also „nur“ in einen der beiden Zeiträume im Emsland. Wann wer mit ins Lager fährt, wird kurze Zeit nach dem Anmeldeschluss am 30.06. an die Kurzen & Eltern weiter gegeben.

Hygienekonzept für ein „gesundes Zeltlager“

Für das MZL wird ein spezielles und umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet, welches die Gesundheit aller Beteiligten sichert, damit alle nach den Zeltlager-Tagen
gesund & munter in die Sommerferien starten können. Das detaillierte Konzept wird in den nächsten Tagen erstellt und finalisiert und vor Lagerbeginn mit den Eltern, Kurzen und Gruppenleitern kommuniziert.

Testungen vor und während des Lagers

Ein wichtiger Baustein des Hygienekonzepts ist das Testen auf das Corona-Virus. Vor Beginn muss jeder Teilnehmer einen negativen Schnelltest nachweisen. Während
des Lagers werden mehrere Schnelltests (sog. Lollitests) durchgeführt. Wann sich wer wo testen lassen kann & muss, wird rechtzeitig vor dem Lager bekannt gegeben. Für
die Teilnahme ist das Testen Pflicht.

Für Fragen im Vorfeld stehen wir gerne jederzeit zur Verfügung!